traumatherapie-klopfen

Klopfakupressur nach Benesch KnB (ehemals EFT)

Die Klopfakupressur ist eine einfache, sanfte und sehr wirksame Methode für die Anwendung bei emotionalen Belastungen, körperlichen Beschwerden oder begrenzenden Gedanken.

Bei der Klopfakupressur werden Akupunkturpunkte mit den Fingern an sich selbst beklopft, während man sich auf sein belastendes Thema einstimmt. Dies entspricht dem Erfahrungsschatz der traditionellen chinesischen Medizin, die sagt: „Wenn die Energie frei fließt, ist der Mensch gesund und fühlt sich wohl.“

In meiner Naturheilpraxis steht diese Methode im Mittelpunkt, da sie einerseits meist gute und oft schnelle Erfolge zeigt. Andererseits unterstützt sie den Menschen, die Eigenverantwortung für sein Leben zu übernehmen. Denn er kann sie bei den alltäglichen kleinen Belastungen selbst anwenden!

Die Klopfakupressur kann als Selbsthilfetechnik (siehe Kursangebot)  von jedem leicht erlernt werden.

Komplexe psychische Themen und chronische Erkrankungen erfordern Ausdauer und möglicherweise eine professionelle Begleitung.

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Stress aller Art
  • Innere Unruhe
  • Depression, Burn-out
  • Ängste, etwa vor Tieren, Schulangst, Höhenangst, Flugangst, etc.
  • Magersucht, Übergewicht
  • Lernblockaden, Prüfungsangst
  • Lampenfieber
  • Schlafstörungen
  • Belastende Erlebnissen (Traumata)
  • Süchte: Zigaretten, Süßigkeiten, etc.
  • chronische Schmerzen
  • Allergien
  • Asthma

Weitere Infos zu Klopfakupressur, zum Beispiel Studien, Fallbeispiele sowie eine Kurzanleitung finden Sie unter Klopfen nach Benesch und Verband für Klopfakupressur e.V.

 

Geschichte der Klopfakupressur

In der über 5000 Jahre alten traditionellen chinesischen Medizin gibt es die Annahme, dass die Lebenskraft „Chi“ innerhalb der Körpers in Leitbahnen, den sogenannten Meridianen, fließt. Mittels Akupunktur, Akupressur und anderen Methoden kann ein Ungleichgewicht im körpereigenen Energiesystem ausgeglichen werden.

Der amerikanische Psychologe Roger Callahan entwickelte mit dem Wissen der chinesischen Medizin und der modernen energetischen Psychologie die Methode TFT (Thought Field Therapy). Sein Schüler Gary Craig vereinfachte diese Methode, um sie für alle Menschen als Selbsthilfemethode zur Verfügung zu stellen. Er nennt seine Klopfakupressurmethode EFT. EFT bedeutet Emotional Freedom Techniques und heißt übersetzt „Techniken für emotionale Befreiung“. Wir verdanken ihm die weltweite Verbreitung dieser wunderbaren Selbsthilfemethode.

Ich selbst habe die Klopfakupressur bei Horst Benesch, einem Schüler von Gary Craig, in München gelernt und gebe diese in meiner Naturheilpraxis und in meinen Klopfakupressurkursen weiter.

Meine beiden Praxisstandorte befinden sich in Rettenberg im Ortsteil Freidorf im Allgäu und in Kempten im Ortsteil St. Mang.

Mein Einzugsgebiet ist Kempten, Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf, Oberstaufen, Leutkirch, Marktoberdorf, Kaufbeuren und Memmingen.

Weitere Informationen für Selbstanwender der Klopfakupressur siehe wichtige Hinweise.

Menü